News / Termine


Strukturfonds – wer zu spät kommt, den bestraft das Leben


Der mit dem Krankenhausstrukturgesetz eingerichtete Strukturfonds soll die Qualität der Krankenhausversorgung verbessern. Dazu werden einmalig 500 Millionen Euro aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds zur Verfügung gestellt, um die Versorgung den regionalen Gegebenheiten anzupassen und stationäre Überkapazitäten abzubauen.

 

Die Regelungen zu den förderfähigen Tatbeständen und zur Mittelzuweisung aus dem Strukturfonds konkretisieren sich nun zunehmend. Inzwischen ist die Krankenhausstrukturfonds-Verordnung veröffentlicht worden. Die Verordnung legt die Kriterien fest, die ein Vorhaben erfüllen muss, damit es mit Mitteln des Strukturfonds gefördert werden kann.

 

Gefördert werden die Schließung von Krankenhäusern oder Abteilungen, die standortübergreifende Konzentration oder Umwandlung in bedarfsnotwendige andere Fachrichtungen oder in nicht akut-stationäre Versorgungseinrichtungen. 

 

Doch die Tücke liegt wie so oft im Detail. Denn ganz so einfach und eindeutig, wie die Fördertatbestände klingen, werden das Antragsverfahren und die Entscheidung über die Förderung aufgrund diverser Ausschlusskriterien nicht laufen.

 

Und die Zeit drängt: Wer sich bis Mitte des Jahres noch nicht mit dem Antragsverfahren auseinandergesetzt hat, wird vermutlich keine Mittel aus dem Strukturfonds erhalten. Die ersten Bundesländer fordern bereits bis Mitte März Projektskizzen an, um die Mittelzuweisung auf Landesebene zu planen. Die anderen Bundesländer werden erwartungsgemäß folgen. 

 

ANDREE CONSULT unterstützt die Krankenhäuser bei der Erstellung der Projektskizzen und der Vorbereitung der Förderanträge. Wir stehen Ihnen gerne mit unserer umfassenden Expertise im Antragsverfahren zur Seite. 

 

Kontakt:

Jan Patrick Glöckner
Leiter Geschäftsbereich Strategie und Sanierung 
ANDREE CONSULT GmbH 
Wilhelmstr. 26 
53721 Siegburg
Tel: 0 22 41 . 127 397 31
jp.gloeckner@andreeconsult.de

13. Februar 2020

Datenschutz im sozialgerichtlichen Verfahren

Schutz der Patientendaten vs. rechtliches Gehör...


Mehr erfahren


10. Februar 2020

Dynamische Simulation im Krankenhaus: Ein Garant für effiziente Prozesse

In der Industrie schon lange eingesetzt, rückt...


Mehr erfahren


06. Februar 2020

Beurlaubung als fiktives wirtschaftliches Alternativerhalten?

Beurlaubung oder Entlassung und Wiederaufnahme –...


Mehr erfahren


27. Januar 2020

Überlegungen zur Aufrechnungserklärung durch Krankenhäuser

Vorbemerkung
Das MDK-Reformgesetz hat eine Fülle...


Mehr erfahren


20. Dezember 2019

Frohe Weihnachten

Ein Weihnachtsgruß an alle Kunden,...


Mehr erfahren